Kinderarbeit Ihre Hilfe Wir über uns
Die internationale Arbeitsorganisation ILO definiert Kinderarbeit als bezahlte ... mehr Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Sie, die Arbeit von H.E.L.G.O. zu unterstützen ... mehr Wir möchten den Kindern eine Zukunftsperspektive jenseits der Slums bieten ... mehr

Aktuelles

Ich unterstütze H.E.L.G.O. weil ...

... ich im Oktober 2018 bei einem Besuch die HELGO-Kinder im Projekt kennenlernen konnte, und weil ich fasziniert war mit wieviel Freude, Energie und Courage das Team vor Ort alles meistert, was sicherlich teils eine große Herausforderung ist.

HELGO sorgt für einen guten Start in das zukünftige Leben der Kinder und zaubert jetzt schon ein zufriedenes Lachen in ihre Kindergesichter!

Marion Bender (Ärztin für die German Doctors in Kalkutta)

Freiwilligen-Update

Gespeichert von Sebastian am Mo., 26.02.2018 - 12:00

 

Hallo zusammen,

Nun sind schon 7 Monate meiner Zeit in unserem Projekt vorrüber und schon jetzt schaue ich auf eine bewegte und ereignisreiche Zeit zurück.

Anfang November letzten Jahres musste mein Mitfreiwilliger Max aus gesundheitlichen Gründen seinen Freiwilligendienst abbrechen. An dieser Stelle möchte ich nochmal die Gelegenheit nutzen und ihm für seine weitere Zukunft alles Gute wünschen, vor allem Gesundheit.

Die neuen Freiwilligen 2017

Gespeichert von Sebastian am So., 01.10.2017 - 12:00
Hallo zusammen, Jedes Jahr aufs neue veraendern sich zwei Gesichter des Projekts, naemlich die der Volontaere und die neuen sind wir, Jonas (rechts auf dem Bild) und Max (links). Fast drei Monate sind wir nun hier und die anfaenglichen Unsicherheiten haben sich verabschiedet. Eingelebt hatten wir uns ziemlich schnell, dass wir mit so offenen armen begruesst wurden hat so einiges leichter gemacht. Offene Arme sind ein gutes Stichwort, denn als wir nach einer kleinen Huerde endlich den Flughafen verlassen durften, wurden wir sofort von den Projektkindern besprungen und umarmt. Aus jeder Richtung hoerte man ein “Max Brother” und ein “Jonas Brother”, rund zwanzig Kinder sind mitgekommen um uns abzuholen.